Evangelischer Fernsehgottesdienst zu Pfingsten

Pfingstsonntag, 20. Mai 2018, 10.00-11.00 Uhr in der ARD Das Erste
Live aus der Friedenskirche in Nürnberg

„Vom Himmel berührt"

„Und die Menschen bauten einen Turm mit einer Spitze bis zum Himmel, um sich damit einen Namen zu machen" – so die alte Geschichte vom Turmbau zu Babel. Das Ergebnis: Sprachverwirrung, Kommunikationsprobleme, Zerstreuung in alle Himmelsrichtungen. Die Gegengeschichte dazu ist das Pfingstwunder in der Apostelgeschichte. Der Himmel berührt die Menschen und die Botschaft der Liebe vermittelt sich in allen Sprachen.
Im Gottesdienst am Pfingstsonntag wird mit Orgel- und Posaunenklängen, Liedern und poetischen Texten Gottes Geisteskraft erfahrbar, eine Geisteskraft, die wie vom Himmel fällt. Rosenblätter fallen von den Emporen. Direkt auf die feiernde Gemeinde. Oder noch besser in jeden hinein. Und in diese unruhige Welt. Pfarrerin Julia Rittner-Kopp ist Liturgin und Predigerin. Dr. Heinrich Schroeter und Felicia Rehmann erzählen die biblischen Geschichten. Musik machen der Posaunenchor St Johannis, Leitung Anne Höfflin und der Johannischor unter der Leitung von Karsten Leykam, der auch die Orgel spielt, und die Sängerin Johanna Sander, mit Jochen Mensching, Gitarre.

Friedenskirche innen