Evangelischer Gottesdienst

Evangelischer Gottesdienst
Sonntag Reminiscere 17.03.2019
Live aus der Mutterhauskirche der Diakonissenanstalt in Augsburg
DLF 10.05-11.00 Uhr

Es gibt viele Orte der Barmherzigkeit. In Augsburg ist es das Diako. Predigt

Von Diakonissen geprägt, gegründet Ende des 19. Jahrhunderts im neugotischen Backsteinbau gehören heute ein Krankenhaus , das Pflegeheim Pauline- Fischer- Haus, die Pflegeschulen, die Fachakademie für Sozialpädagogik dazu. Hinzu kamen noch ein Hotel, ein Restaurant und noch kleinere Arbeitsbereiche.
Barmherzigkeit als Gottesgabe ist Thema des Sonntags Reminiscere: „Gedenke, Herr, an deine Barmherzigkeit" heißt der namengebende Psalmvers. Wie gelebte Barmherzigkeit aussieht und wo sie an ihre Grenzen kommt, wird im Gottesdienst in Augsburg aus verschiedenen Perspektiven zur Sprache kommen– durch Jochen Gässler (Pfleger), Dr. Michael Röhl (Anästhesist), Oberin Christiane Ludwig, die Gebete von Kranken und Angehörigen aus einem Fürbittbuch liest. Und nicht zuletzt erzählt Rektor Heiner Götz, der Prediger und Liturg in diesem Gottesdienst, die biblische Geschichte vom barmherzigen Samariter - kombiniert mit einem 10 Punkte-Programm, was Gesundheits- und Pflegehandeln in unserer Zeit ausmacht.
Julia Rieblinger gestaltet den Gottesdienst musikalisch mit Flötenmusik von Hans-Jürgen Hufeisen, die Orgel spielt Frau Christiane Steinemann.

Diako